logo Psychosoziale Beratungsstelle für Suchtprobleme Kitzingen

  • Teaser Kooperation Privat

In der Beratung ist häufig die Zusammenarbeit mit weiteren Stellen sinnvoll, damit der Ausstieg aus der Suchtproblematik gelingen kann. Wir suchen daher die vertrauensvolle Kooperation mit Fachkliniken, Ärzten sowie anderen Beratungsdiensten und Einrichtungen, um die gemeinsamen Bemühungen abzustimmen und zu stärken.
Außerdem kooperieren wir mit Selbsthilfegruppen in der Suchthilfe und vermitteln Betroffene und Angehörige in geeignete Gruppen. Insbesondere in der Nachsorge nach stationären Behandlungen und zur generellen Unterstützung einer abstinenten Lebensweise leisten die Selbsthilfegruppen einen wichtigen Beitrag.

Selbsthilfe in Gruppen heißt:

  • Hilfe von Betroffenen für Betroffene, in wöchentlichen Gruppentreffen.
  • Die Gruppe ist für jeden offen.
  • Freier und persönlicher Austausch unter Gleichgesinnten mit demselben Problem.
  • Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Zu den Treffen kann man einfach hingehen.
  • Was in der Gruppe besprochen wird, bleibt in der Gruppe (Gruppenschweigepflicht).
  • Die Mitarbeiter der Suchtberatungsstelle unterstützen die Gruppenverantwortlichen.

 

Kreuzbundgruppen in Kitzingen

Caritasverband für den Landkreis Kitzingen
Schrannenstr. 10, 97318 Kitzingen
www.kreuzbund-kitzingen.de/

In Kitzingen gibt es 3 Kreuzbundgruppen für Alkoholabhängige und Angehörige.

Die wöchentlichen Treffen sind

montags von 20:00 bis 22:00 Uhr
donnerstags von 20:00 bis 22:00 Uhr
freitags von 20:00 bis 22:00 Uhr

 

Selbsthilfegruppe Volkach

Dr. Eugen-Schön-Str. 17a, 97332 Volkach

In Volkach gibt es eine freie Selbsthilfegruppe für Alkoholabhängige und Angehörige.

Die wöchentlichen Treffen sind

montags von 19:00 bis 20:30 Uhr

­