logo Psychosoziale Beratungsstelle für Suchtprobleme Kitzingen

  • Teaser Grundlegendes Privat

Grundlegendes - über uns und die Beratung

  • Wir beraten Betroffene, Angehörige und Bezugspersonen im sozialen Umfeld.
  • Auf freiwilliger Basis, vertraulich und kostenfrei.
  • Das Beratungsangebot steht jedem offen, unabhängig von Alter, Nationalität, sozialer Stellung oder Religionszugehörigkeit.

Eine telefonische Anmeldung zum Gespräch ist der häufigste Weg in die Beratung. Sie können aber ebenso per Mail Kontakt mit uns aufnehmen oder die geschützte Online-Beratung nutzen.

Ausgangspunkt der Beratung ist Ihre Situation:

Gemeinsam mit Ihnen besprechen wir das Problem und entwickeln ein Verständnis für die Gründe, Motive und Zusammenhänge.
Wir geben Informationen und zeigen Veränderungsmöglichkeiten und Hilfen auf.
Wir vermitteln konkrete Behandlungsmaßnahmen und wir arbeiten mit Ihnen ambulant und therapieorientiert auf die gewünschten Veränderungen hin.

Die Beratung bieten wir in Form von Einzel-, Paar- und Familiengesprächen sowie Gruppenarbeit an.

Die Berater sind Diplom-Sozialpädagogen mit therapeutischen und suchtspezifischen Zusatzqualifikationen.

  • Sie haben die Anerkennung zur psychotherapeutischen Arbeit nach dem Heilpraktikergesetz (HPG).
  • Außerdem kooperieren wir mit anderen Fachstellen und Einrichtungen der Suchthilfe und Therapie sowie mit Selbsthilfegruppen.

Näheres über unsere Tätigkeit können Sie im Tätigkeitsbericht erfahren.

­